Schizophrenie & Schwangerschaft

Wenn Sie wegen Schizophrenie behandelt werden, wenn Sie feststellen, dass Sie schwanger sind, ist es wichtig, Ihre Medikamente nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Psychiater oder Hausarzt abzusetzen.

Schizophrenie ist ungewöhnlich und es gibt normalerweise eine Familienanamnese. Betroffene haben ihre erste Episode in der Regel Ende Teenager oder Anfang Zwanzig. Ihr Arzt wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihre Schizophrenie während Ihrer Schwangerschaft zu behandeln.

Die beiden Hauptsymptome sind:

  • Wahnvorstellungen – Überzeugungen, die nicht real sind, aber real zu sein scheinen. Typischerweise können Wahnvorstellungen Verschwörungstheorien sein oder Sie glauben, dass Menschen darauf aus sind, Sie zu bekommen, oder Sie werden verfolgt. Einige Betroffene denken, dass sie besondere Kräfte oder Einsichten haben oder das Gefühl haben, dass ihre Gedanken von jemand anderem kontrolliert werden.
  • Halluzinationen – Dinge, die gesehen, gehört, gefühlt oder gerochen werden können, aber nicht real sind. Es ist, als würden dir deine Ohren, Augen und andere Sinne einen Streich spielen. Die Erfahrung kann sowohl interessant als auch nervig sein.

Andere Symptome sind:

  • sozialer Rückzug, oft weil Sie sich paranoid fühlen
  • Schwierigkeiten, Ihre normalen täglichen Aufgaben zu organisieren
  • Schwierigkeiten, Entscheidungen zu treffen, weil Sie sich unsicher und ambivalent fühlen
  • Schwierigkeiten, Gedanken und verwirrte Sprache zu organisieren
  • Umkehrung Ihres Schlaf–Wach-Zyklus, so dass Sie dazu neigen, tagsüber zu schlafen und nachts wach zu sein.

Während Sie es vorziehen, während der Schwangerschaft und Stillzeit keine Medikamente einnehmen zu müssen, muss dieser Wunsch gegen die Möglichkeit eines Rückfalls abgewogen werden.

Verwandte Informationen

  • SANE Australia
  • Geben Sie Feedback zu den Informationen auf dieser Seite
Diese Seite teilen

  • Twitter
  • Linked In
  • E-Mail an einen Freund

Haftungsausschluss

The Women’s übernimmt gegenüber keiner Person eine Haftung für die Informationen oder Ratschläge (oder die Verwendung solcher Informationen oder Ratschläge), die auf der Website bereitgestellt oder durch Verweis in diese aufgenommen werden. Die Frauen stellen diese Informationen unter der Voraussetzung zur Verfügung, dass alle Personen, die darauf zugreifen, die Verantwortung für die Bewertung ihrer Relevanz und Genauigkeit übernehmen. Frauen werden ermutigt, ihre gesundheitlichen Bedürfnisse mit einem Heilpraktiker zu besprechen. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben, sollten Sie sich von Ihrem Arzt beraten lassen oder wenn Sie dringend Hilfe benötigen, sollten Sie sich an die nächstgelegene Notaufnahme wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.