Scanxiety: So verhindern Sie, dass Ihr nächster Krebsscan entgleist | Susan G Komen® Orange County

Ärzte, die mit Krebspatienten arbeiten, haben einen Begriff für das geprägt, was sie als gemeinsamen und wirkungsvollen Teil der Patientenerfahrung erkannt haben: „Scanxiety.“

Im Großen und Ganzen ist Scanxiety der stressige Korb von Emotionen, der Patienten im Zusammenhang mit Krebs-Scans beeinflussen kann, und die Unsicherheiten und Ängste, die sie begleiten können. Es betrifft sowohl Patienten, die aktiv behandelt werden, als auch Patienten in der Nachsorge. Es kann entstehen, wenn ein Scan-Termin geplant wird, während der Scan durchgeführt wird oder während auf die Ergebnisse gewartet wird.

Es ist leicht zu verstehen, warum Scans eine besondere Art von Angst erzeugen können, wenn man bedenkt, wie Krebs und die Erfahrung der bildgebenden Technologien selbst – wie still in einem engen Raum liegen zu müssen, um eine MRT zu bekommen, oder eine übel schmeckende Flüssigkeit zu trinken – können dazu führen, dass sich Menschen verletzlich, depressiv und außer Kontrolle fühlen. Sie können auch körperliche Symptome entwickeln, die mit Angstzuständen verbunden sind, wie Kopfschmerzen, Herzklopfen, Brustschmerzen, erhöhter Blutdruck, Atemprobleme, Magenverstimmung und Müdigkeit.

Der Umgang mit Angst während der Krebsbehandlung ist schwierig genug. Hinzu kommt ein unsicheres öffentliches Gesundheits- und Wirtschaftsumfeld aufgrund der COVID-19-Krise, und es entsteht eine echte Besorgnis. „Es ist völlig normal, ängstlich zu sein“, sagte Tingting Tan, M.D., Ph.D., ein medizinischer Onkologe, der sich auf Brustkrebserkrankungen bei City of Hope Newport Beach spezialisiert hat, „Aber Scanxiety kann dazu beitragen, dass ein Krebspatient wichtige Pflege stoppt oder verschiebt. Es ist eine Situation, in der proaktiver Stressabbau einen bedeutenden Unterschied machen kann, um einen Patienten auf Kurs zu halten.“

4 Möglichkeiten, Scanxiety zu reduzieren

Versuchen Sie einen oder mehrere dieser Bewältigungsmechanismen, um die Belastung zu reduzieren und ein Gefühl der Kontrolle im Umgang mit Scanxiety wiederherzustellen:

  1. Identifizieren Sie die belastendsten Aspekte der Scans. Wartet es auf Ihren Termin?, tatsächlich die Scans haben, oder zu wissen, dass die Ergebnisse vorliegen, Sie aber nicht wissen, was sie sind? Seien Sie sich bewusst, wann Sie am nervösesten sein werden, und fragen Sie Ihren Arzt um Rat.
  2. Umgib dich mit Menschen, die verstehen. Bleiben Sie engagiert mit unterstützenden, beruhigenden Menschen, die Sie „bekommen“ und Sie beruhigen können – wie die Komen Orange County Community. Sie haben nicht nur die Möglichkeit, mit Frauen zu interagieren, die erlebt haben, was Sie durchmachen, aber Sie nennen auch die Susan G. Komen National Hotline (1-877-GO-KOMEN), um lokale Ressourcen und mehr zu finden.
  3. Wenden Sie Ablenkungstechniken an, die für Sie funktionieren. Haben Sie eine Lieblingsmethode zum Entspannen, z. B. Achtsamkeitsübungen, ein Gespräch mit einem Freund oder Familienmitglied oder beruhigende Musik? Besuchen Sie den YouTube-Kanal der Stadt der Hoffnung und probieren Sie unsere geführten Bildmeditationen und Tiefenatmungsvideos aus.
  4. Machen Sie einen Plan mit Ihrem Pflegeteam. Müssen Sie die Zeit im Wartezimmer minimieren, um zu verhindern, dass Ihr Angstniveau steigt? Wer wird Ihnen die Ergebnisse geben? Wird es ein Anruf, eine E-Mail, ein Bürobesuch sein? Willst du jemanden mitbringen? Werden Sie sich Bewältigungsaufgaben stellen, um mit der Zeit zwischen dem Zeitpunkt, an dem Sie wissen, dass die Ergebnisse eingetroffen sind, und dem Zeitpunkt, an dem Sie lernen, was sie sind und was sie bedeuten, fertig zu werden?

Scans zur Überprüfung eines Krebses sind ein wichtiger Teil des Pflegeplans. Menschen verwenden unterschiedliche Bewältigungsstrategien, aber eine gesunde, konstruktive Technik für Scanxiety zu finden, die für Sie richtig ist, ist keine Aufgabe, die Sie alleine übernehmen müssen. Ihr Arzt, Familie und Freunde gehören zu Ihren besten Ressourcen für Beratung und Ermutigung.

City of Hope Newport Beach ist hier, um Ihre Behandlung nach Plan zu halten, und wir tun alles Notwendige, um einen sicheren persönlichen Besuch zu gewährleisten, wenn Sie zu uns kommen. Erfahren Sie mehr über unsere COVID-19-Schutzmaßnahmen und -richtlinien. Um einen Termin mit einem Arzt in City of Hope Newport Beach zu vereinbaren, rufen Sie bitte (949) 763-2204 an. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte cityofhope.org/OC .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.