Sandy Creek Energy Station

Betreiber

North American Energy Services

Adresse 2161 Rattlesnake Rd.
Riesel, DEUTSCHLAND 76682

Snapshot

Die Sandy Creek Energy Station verfügt über 4 Grundwasserüberwachungsbohrungen, von denen 4 auf der Grundlage von Proben, die zwischen dem 14. Dezember 2015 und dem 20. Dezember 2017 gesammelt wurden, über dem Beratungsniveau des Bundes verschmutzt wurden. Das Grundwasser an diesem Standort enthält unsichere Gehalte an Lithium, Sulfat, Kobalt, Selen, Bor, Radium, Arsen, Beryllium, Chrom und Blei.

Standortbeschreibung

North American Energy Services‘ Sandy Creek Energy Station wurde 2013 eröffnet und befindet sich in der Nähe von Riesel, Texas. Es verfügt über ein Kohlekraftwerk, das 940 Megawatt (MW) Strom produzieren kann. Die Station betreibt eine Deponie zur Entsorgung von trockener Waschasche und Bodenasche, die bei der Kohleverbrennung anfallen. Während des Betriebs der Anlage anfallende Nebenabfälle können ebenfalls auf der Deponie entsorgt werden. Die Deponie besteht derzeit aus zwei CCR-Entsorgungszellen, den Zellen 1 und 2, die Anfang 2013 bzw. Oktober 2014 mit der Aufnahme von Abfällen begonnen haben. Die ungefähre Fläche der Zellen 1 und 2 beträgt 10,0 bzw. 14,3 Hektar. Die von der Branche gemeldeten Daten finden Sie hier. Weitere Informationen zur Sand Creek Energy Station finden Sie im National Coal Ash Report 2019 des EIP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.