Free Online Bible Library / Johann Wolfgang von Goethe

“ Stephanus“) (1503-1559. Scholar- Drucker. Er wurde 1539 zum Drucker in Latein, Griechisch und Hebräisch von Franz I. ernannt. 1551 floh er nach Genf und nahm den reformierten Glauben an. In seinen lateinischen Bibeln (1527-28, 1532, 1540) folgte er dem Text von Jerome so genau wie möglich. Er produzierte Ausgaben des hebräischen OT (1539, 1544-46). Als königlicher Drucker veröffentlichte er erste gedruckte Ausgaben von Eusebius (1544), Alexander von Tralles (1548), Justin Martyr (1551) und anderen. 1544 begann er Griechisch zu drucken und veröffentlichte das NT mit Hilfe seines Sohnes Henri in zwei kleinen Bänden (1546). Der Text stammt hauptsächlich aus der fünften Ausgabe von Erasmus (1535), obwohl auch die Alcalá-Ausgabe von Ximenez verwendet wurde. Seine große Ausgabe (1550) war die erste, die einen kritischen Apparat enthielt, der im Allgemeinen die Quelle des Textus Receptus ist. Er war auch verantwortlich für die Versabteilung des NT, zuerst gedruckt in seiner vierten Ausgabe in Genf 1551. Laut Henri erledigte er den größten Teil der Arbeit auf einer Reiterreise zwischen Paris und Lyon. Estienne veröffentlichte anschließend mehrere Werke Calvins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.